Meldungen August 2014

Zunächst keine grundsätzliche Übernahme der Azubis

1. August 2014 FDP aktiv im Stadtparlament

Die Stadtverordnetenversammlung verwies in ihrer Sitzung am 24. Juli einen Antrag der SPD- und UBL-Fraktion zur Behandlung in die Ausschüsse zurück. Beide Fraktionen hatten beantragt, ab sofort alle Auszubildenden der Stadt grundsätzlich nach Beendigung der Ausbildung ein weiteres Jahr befristet weiter zu beschäftigen und dafür die stellenplanmäßigen Voraussetzungen zu schaffen. Die Verweisung in die Ausschüsse erfolgte, nachdem sich in der Debatte andeutete, dass beide Fraktionen für ihren gemeinsamen Antrag keine Mehrheit bekommen würden.