Ankunft der Flüchtlinge verzögert sich

Flüchtlinge in Neukirchen8. Januar 2016

Die für den 15. Dezember angekündigte Ankunft von Flüchtlingen hat sich erneut verzögert, denn auch in der ersten Januarwoche (Terminankündigung 5. Januar) wurden die Leichtbauhallen der Erstaufnahmeeinrichtung im Urbachtal nicht belegt.

Im Dezember waren die Leichtbauhallen noch nicht bezugsfertig. Probleme gibt es mit der Wasserversorgung, da der Eigentümer bis zum Jahresende noch immer keinen Antrag für einen Wasseranschluss gestellt hat (Auskunft der Stadtverwaltung). Die Wasserversorgung soll nun übergangsweise mit Tankwagen erfolgen. In der Erstaufnahmeeinrichtung sind mehrere große Wasserbassins aufgebaut. Eine Überprüfung durch die Gesundheitsbehörde steht aber noch aus. Auch war zu erfahren, dass die benötigte digitale Infrastruktur (Internet) noch nicht aufgebaut ist.

Geklärt ist mittlerweile die Betreiberfrage. Nach Auskunft des Regierungspräsidiums wird die Einrichtung vom Roten Kreuz betrieben, das dafür Mitarbeiter eingestellt hat. Das Catering übernimmt eine Firma aus Stadtallendorf.

Die FDP Neukirchen wird Sie auf dieser Homepage weiter aktuell zum Thema informieren.